DIE BANK
DER ZUKUNFT

Digital Natives sind in Geldangelegenheiten weniger digital und disruptiv als vermutet.

DIE BANK
DER ZUKUNFT

Digital Natives wollen Beratung. Aber sie haben auch einen hohen Anspruch und eine genaue Vorstellung davon, wie gute Beratung aussehen soll!

DIE BANK
DER ZUKUNFT

Der Kunde der Zukunft weiß bereits alles, was frei zugänglich ist. Beratung muss in diesem Szenario neu definiert werden!

DIE BANK
DER ZUKUNFT

Alternative Geldanlage- und Aufnahmemöglichkeiten sind auf dem Vormarsch – trotz konservativer Grundhaltung.

 

Die Studie

In einer Umfrage zum Thema „Future Banking“ wurden im Frühsommer über 300 „Digital Natives“ über ihre Erwartungen an die „Bank der Zukunft“ befragt.

LiNKiT Consulting hat in Zusammenarbeit mit Studierenden der Technischen Hochschule Köln, betreut durch Prof. Dr. Hans Günter Lindner, eine Umfrage durchgeführt. Befragt wurden ausschließlich Digital Natives, Studierende (60%) und junge Berufstätige in den ersten Berufsjahren (36%), zu ihrem Bild sowie ihren Erwartungen an die „Bank der Zukunft“. Die Online-Umfrage wurde im Frühsommer 2016 (Juni/Juli) durchgeführt, die Anzahl der beantworteten Fragebögen liegt bei 305.

 

Digital Natives sind in Geldangelegenheiten weniger digital und disruptiv als vermutet.

Selbst bei Digital Natives reicht die Vorstellungskraft und das Vertrauen offenbar noch nicht aus, um sich vollständig auf alternative Online-Währungen (Bitcoin etc.) zu fokussieren.

Nur 11,6% würden diese Zahlungsart aus heutiger Sicht in Zukunft nutzen. Und das, obwohl fast 90% der Befragten angeben eine mittlere bis sehr hohe Affinität zu technischem Fortschritt zu haben. Allerdings ist die Risikobereitschaft in der Gruppe nicht höher als im Bevölkerungsdurchschnitt, sondern folgt einer üblichen Normalverteilung.

 
 

Digital Natives wollen Beratung. Aber sie haben auch einen hohen Anspruch und eine genaue Vorstellung davon, wie gute Beratung aussehen soll!

Wird die Bankfiliale in Zukunft überflüssig? Können Banken auf den klassischen Berater verzichten? Auf den ersten Blick vielleicht.

Auf den zweiten ist das aber auf jeden Fall zu kurz gesprungen. Digital Natives unterscheiden nämlich deutlich zwischen notwendiger und qualitativ hochwertiger persönlicher Beratung und grundlegenden Informationen, die sich zunehmend leicht online beschaffen lassen.

 
 

Der Kunde der Zukunft weiß bereits alles, was frei zugänglich ist. Beratung muss in diesem Szenario neu definiert werden!

Banken müssen sich in Zukunft deutlich stärker von der Produktorientierung auf die Kundenorientierung umstellen.

Das Stichwort für die „Bank der Zukunft“ könnte demnach hybride Beratung lauten, also eine Kombination von online- und offline-Komponenten für Beratung, Vergleichsmöglichkeiten und Informationsbeschaffung. Ein Modell also, das den Kunden eine größtmögliche Flexibilität bietet, indem diese einfach und unkompliziert selber recherchieren, bei Bedarf aber auf eine qualitativ hochwertige persönliche Kundenberatung zurückgreifen können.

 
 

Alternative Geldanlage- und Aufnahmemöglichkeiten sind auf dem Vormarsch – trotz konservativer Grundhaltung.

Bereits 22,8% können sich gut oder sehr gut vorstellen, ihr Geld in Crowd-Funding-Investments anzulegen. 39,9% würden grundsätzlich in Start-up-Unternehmen investieren.

 

„Wir sind Ihr Partner für Financial Services und Digitale Transformation.“

Rüdiger Hoffmann
ruediger.hoffmann@linkit-consulting.de
Tel +49 221 454 6700

 

Sie wollen mehr über die Studie erfahren?

Kein Problem. Wir senden Ihnen die Unterlagen gerne per E-Mail zu.

Bitte geben Sie Ihren Vornamen ein. Bitte geben Sie Ihren Nachnamen ein. Bitte geben Sie Ihre E-Mailadresse ein. Vielen Dank für Ihre Anfrage. Wir senden Ihnen die Unterlagen schnellstmöglich zu.
Vorname*
Nachname*
Unternehmen
E-Mailadresse*
  Ja, ich möchte die Studie per E-Mail erhalten.
  Ja, ich möchte laufend durch LiNKiT über weitere Themen im Bereich Financial Services informiert werden.
 

Über LiNKiT

LiNKiT Consulting ist ein mittelständisches Unternehmen, das sich auf die Beratung und Optimierung in den Bereichen Finance, Risk und Compliance sowie Digitale Transformation spezialisiert hat. Wir beraten Unternehmen aller Größen und Branchen in ganz Deutschland mit einem Team aus über 30 hochqualifizierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an den Standorten Köln und Berlin.

Unser Verständnis von Beratung ist, für Ihr Unternehmen die beste Lösung im perfekten Zusammenspiel von Fachbereichen und IT zu erreichen. Wir sind das Bindeglied zwischen diesen Bereichen und sprechen mit beiden auf Augenhöhe.
Im Financial Services Umfeld sind wir mit den aktuellen regulatorischen Anforderungen ebenso vertraut wie mit den immer komplexer werdenden Herausforderungen sich verändernder IT-Landschaften. Denn wir befassen uns seit mehreren Jahren mit den zunehmenden Veränderungen und Chancen von digitaler Transformation und den daraus entstehenden Innovationspotentialen. In dem komplexen Spannungsfeld von Regulatorik, IT und Digitalisierung sind wir daher Ihr kompetenter Ansprechpartner.